[link] Do you feel this HarmOny**
Neuer Blog

Hier ist meine Neuer Blog weil ich diesen fast schon vergessen hätte. http://Brakefree.myblog.de
1.12.09 11:40


Werbung


Die Weisheitszähne

Hi, Heute mal was normales. Was ist eigentlich normal? Also ich hatte vor ner Woche einen Termin beim Kieferchirurg der sollte mir einen Weisheitszahn raus der meinte aber dann es müssen alle raus. Das war gar nicht gut. Ich habe eine Panische angst vom Zahnarzt doch was sein muss muss nun mal sein. Er wollte mir dann schon mal 2 rausholen nur das ging nicht denn als er mit der spritze ankam wurde ich plötzlich ganz steif und ich bekam den Mund nicht auf. Ich bekam Panik und zwar richtige Panik. Ich erinnerte mich wieder dran wie sie mich als Kind auf dem Stuhl festhielten um zu bohren und an die höllischen schmerzen. Er sah mich an und meinte es bringt nix wenn ich mich quälen würde und bot mir eine Sedierung an denn ich könnte davon eine art Trauma bekommen. Das war wohl zu spät das Trauma war schon vorhanden sonst hätte ich nicht so reagiert. Also muss ich nun am Montag hin und meine angst ist nicht minderer als vorher. Ich muss zu oft an die schmerzen danach denken deshalb lasse ich mir auch direkt alle raus nehmen damit ich die Tortur nicht nochmal durchmachen muss.
16.1.09 15:50


FL Bild

Ich habe mir gedacht um die Geschichte etwas zu verfeinern werde ich hier und da ein bild was ich im I-Net finde dazupacken.

Hier das erste.

Das symbolische die Schmetterlinge in der Flasche die nicht rauskommen ist sehr passend. Sie passen nicht durchs loch und müssen ihre Umgebung zerstören um sich wirklich nahe zu sein.

14.1.09 08:48


Jules Verbotene Liebe Teil 2

Teil 2

So irgendwann um ein Uhr gingen wir nun schlafen. Betrunken war meiner Meinung nach keiner von uns nur leicht angesäuselt.

Als wir im Bett lagen haben wir uns noch ein wenig unterhalten über dies und das was einem halt alles noch so einfällt. eine kleine Phase setzte ein und wie aus heiterem Himmel sagte er zu mir „Irgendwie habe ich mich schon immer gefragt wie du küssen kannst…“ Ääähhhh ok…

Mir wich das Blut aus dem kopf und Schoß wie der zurück… der einzige Kommentar den ich loslassen konnte war „… ok?“ Ich wollte weglaufen vor Angst. Ich freute mich ja über den Kommentar nur ich kann nicht wirklich damit umgehen wenn mir jemand solche Gefühle entgegenbringt auch wenn ich sie erwidere.

Kaum hatte ich mein verunsichertes Ok von mir gelassen presste er seine Lippen auf meine.

Wow es war ein tolles Gefühl nur wir beide waren so verkrampft das er meine Lippen stark auf meine zähne drückte… Aua. Na ja Als er aufhörte fragte er ob es schlimm sei ich meinte nö nur zu grob und erwiderte den Kuss dieses mal wurde es nicht so schmerzhaft.

Ich merkte dass er mehr wollte… Ich will nicht abstreiten das Ich auch mehr wollte doch plötzlich schossen mir Gedanken durch den kopf: „Mon. Nein sie ist meine beste Freundin ich kann das es geht nicht“ und sagte das ich das nicht kann. Er versuchte noch eine zeit lang mich rum zu bekommen und sah dann ein das es nicht gut ist und schlief diese Nacht auf seinem Sofa.

Am nächsten Tag kam ich rein und setze mich auf sein Sofa. Er schaute mich entgeistert an und meinte „das gestern war alles nur ein versehen wir hätten zu fiel getrunken und sollten das doch besser verlieren. Ich senkte mein kopf als wenn ich beten wollen würde und nickte alles ab nur um ihn nicht ansehen zu müssen und in der Hoffnung das er meinen schmerz über diese Worte nicht sieht. Dann fuhr er mich nach hause.

Da dachte ich erst objektiver über die Sache. Wenn wir zusammen sein sollten hätten wir beide so gut wie keine freunde mehr … aber nichts des do trotz fühlte ich mich nicht gut. Wir beiden dürfen uns nicht lieben das stand fest und eigentlich wusste er es und hat es trotzdem drauf ankommen lassen.

Den tag darauf spielten wir Therapie und Dan. bekam die frage ob er abenteuerlustig sei und ich enthielt mich der Sache, Mon. sagte nein und er meinte „Doch eigentlich schon“ Monika entgegnete wieso den. Plötzlich schoss mir das blut in den kopf und er fing an zu stottern. Aber zum glück rettete uns ein Freund der dabei war mit einem Sinnlosen Thema.

Nach dem tag habe ich ihn ein Halbes Jahr nicht gesehen was mir sehr weh tat. Ich fühlte mich benutzt und fragte mich was das solle. Hat er mich verarscht. War das alles nur ein spiel? War er nur mit mir befreundet um mich in die Kiste zu kriegen? Mit der zeit wurde ich immer wütender aber verlor kein Wort darüber.

Bald geht es weiter
13.1.09 08:01


Jules Verbotene Liebe Teil 1

Jules verbotene Liebe

Teil 1

Alles fing an vor 2 ½ Jahren ich war 2 Jahre mit meinem Freund zusammen und alles lief sehr schlecht. Eines Abends kam ein freuend vorbei und hatte noch jemanden dabei den ich noch nicht kannte. es war Dan. trotz das ich ein sehr vorsichtiger Mensch war kam ich mit Ihm auf Anhieb sehr gut klar und wir wurden dicke freunde. Er war oft sehr geknickt wenn es um seine lieben ging. Er hatte in der Anfangszeit eine art Sex Freundin die ich auch sehr gut kannte und ehr wollte mehr nur sie nicht aber das tut erstmal nix zu Sache. Wir waren richtig dicke freunde nur ich merkte irgendwann das es mehr wurde nur da ich mit Chr. zusammen war habe ich mich zurückgehalten war aber schon traurig darüber nichts fühlen zu dürfen dazu kommt noch das ich nicht wusste was Dan. empfand und ich davon ausgehe das er nicht so fühlte wie ich. Aber ich bin gut im unterdrücken.

Eines Abend wollten wir Feiern und ich Lud meine beste Freundin aus Köln ein. Natürlich die 2 verstanden sich auch sehr gut und danach hatten sie noch oft Kontakt und trafen sie sie übernachtete teilweise auch bei ihm wobei ich mir nicht fiel gedacht habe denn sie war im Gegensatz zu mir sehr zu frieden mit ihrer momentane Beziehung im Gegensatz zu mir.

In der Zeit wollte ich Mon. mein Problem mit der Liebe Per SMS schreiben nur weil kein empfang war wurde die SMS nicht abgeschickt und ich habe es dann auch gelassen und gedacht ok musst du alleine mit zu recht kommen.

Doch dann irgendwann saßen wir da und sie küssten sich… Man war ich Enttäuscht ich bin sogar raus gegangen aber da ich eine gute Schauspielerin bin habe ich mir nichts anmerken lassen und meiner Mon. Konnte ich ja nicht böse sein…nie.

So war es halt und wir waren ein super gespannt hatten sehr fiel Spaß ein Jahr lang.

Mit der zeit wurden meine ätzenden Gefühle immer stärker und dachte mir einzubilden das aus der anderen Richtung das selbe kam. Aber habe immer wieder gesagt „Son Quatsch… Mon. Ist fiel Hübscher und schlanker einfach besser. Er würde nie so denken … Jules mach dir keine Hoffnung.“

Eines Abends als Mon. keine Zeit hatte haben ich und Dan. Ausgemacht uns zu treffen was zu trinken und ich sollte bei ihm Übernachten. Vorsichtshalber habe ich Chr. gesagt das Mon. da sei. Naja und so saßen wir da unterhielten uns und tranken Wein. Er meinte ich solle im bett Schlafen und er auf der Couch … er fing dann an zu jammern das er halt sehen musste wie es ist mit seiner Neurodermitis. Nun ja da machte ich halt den Vorschlag dass das bett doch groß genug sei und wir zusammen im Bett schlaffen können. Er sagte zu denn wir waren ja wirklich beste Freunde und ich dachte echt er dachte auch so.

Bald geht’s weiter
7.1.09 16:06


 [eine Seite weiter]


My Blog

Startseite
Ich?
Gästebuch
Kontakt
Archiv

My Live

A Lovestorry
Männer
Gedanken
Arbeit
Musik
Unternehmungen

Somone

Abonnieren

Credits.

Designer


Gratis bloggen bei
myblog.de

[/link]